walter hunziker architektenag
       
projekte profil kontakt home

2017 GenerationenWohnen. Innovatives Wohnbauprojekt für ein generationenübergreifendes Wohnen und Personen mit speziellen Bedürfnissen in Burgdorf
2016 Wettbewerbsprojekt für die Gestaltung des Bahnhofplatzes in Freiburg
2015 Erweiterung Primarschule La Neuveville, Fribourg, Wettbewerbsprojekt
2014 Projektstudie für das Areal der denkmalgeschützten Villa Schmid in Burgdorf; Erhaltung und Sanierung der Villa samt Nahumgebung, Neubauten mit für generationenübergreifendes Wohnen
2015 Wettbewerbsprojekt für eine neue Kuhkampfarena mit Markthalle in Raron, Kanton Wallis.
2014 Ideenwettbewerb für eine innovative Besiedlung der Insel Poveglia in der Lagune von Venedig
2014 Wettbewerbsprojekt für einen Kindergarten in Heerbrugg
2014 Umbau und Sanierung eines historischen Mehrfamilienhaus Lentulusstrasse in Bern
2014 Wettbewerbsprojekt neue Primarschule Granges-Paccot (FR)
2014 Sanierung von zwei Altstadtwohnungen in der Kramgasse in Bern
2013 Entsorgungshof Fellerstrasse Bern-West, Neustrukturierung des selektiven Abfallentsorgungs-Managements mittels einer neuen Entsorgungsrampe und Umbauten der bestehenden Strukturen und Anlagteile (Roduner Ingenieure, ingenta Ingenieure, Moeri, Landschaftsarchitektur)
2013 Fertigstellung Verkehrsberuhigung und Gestaltung öffentlicher Raum im mittelalterlichen „Stedtli“ BÜREN AN DER AARE. Wettbewerb 2007,
mit Basler Hofmann West AG, Ingenieure und Daniel Moeri, Landschaftsarchitekt.
2012 Anpassung der Talstation der Ligerz -Tessenbergbahn „VINIFUNI
2011 Machbarkeitstudie und Vorprojekt für eine experimentelle Wohnsiedlung mit 80 Wohneinheiten in BURGDORF
2011 Wettbewerbsprojekt Aargauerbühne „OXER“ in der Alten Reithalle der militärischen Stallungen im Zentrum der Stadt Aarau
2004-2010 Internationaler Wettbewerb für den HAGAR QIM und Mnajdra Heritage Park in Malta 1.Preis
2007-2010 Wettbewerb für eine ABDANKUNGSHALLE in Bolligen/Ittigen bei Bern. 1. Preis. Einweihung Mai 2010
2010 Umbau eines Einfamilienhases in MURTEN
2009 Gesamterneuerung der ZUGERBERG BAHN, Konzept Stationen und neue Bahnwagen
2009 Gesamterneuerung der BIEL-LEUBRINGEN-BAHN, umfassend Strecke, neue Bahnwagen, und Umbau Stationen
2007-09 GenerationenWohnen TORACHER, Konzept für eine Wohnsiedlung in Muri bei Bern, welche mittels innovativen baulichen Konzepten, nachhaltiger Energienutzung und einem Gemeinschaftszentrum im historischen Bauernhaus ein neue Art des generationenübergreifenden Wohnens ermöglichen sollte.
2009 Umbau und Sanierung eines bäuerlichen Wohnhauses im denkmalpflegerisch geschützten Ortskern von METTMENSTETTEN (Kanton Zürich)
2009 Wettbewerb mit Präqualifikation für die Sanierung und Erneuerung des STADTTHEATER VON SOLOTHURN, 2. Preis
2009 Wettbewerbsprojekt Neubebauung und Umgebungsgestaltung des Sport- und Freizeitareals des HOTELS NEUHAUS in Interlaken
2008 Wettbewerbsprojekt für das neue TRAMDEPOT in Bern
2007 Planerischer Beitrag Workshop Überbauung UFERWEG BURGDORF und Gyrischachen, mit Schwergewicht Hochhausstandorte
2007 Städtebauliche Studie für ein Business Center in LUANDA, Angola
2007 Wettbewerbsprojet für die Erweiterung der Obestufenschule in PLAFFEIEN (FR)
2007 Wettbewerbsprojet für den Schweizer Pavillion an der Weltausstellung 2010 in SHANGHAI
2006 Kirchgemeinde- und Pfarrhaus "MELCHENBÜHL" in Muri bei Bern mit grossem Versammlungssaal, Unterrichtsräumen, Kinderbetreuung und Pfarrhaus
2006 Internationaler Ideenwettbewerb für den neuen Justizpalast von Paris auf dem Gelände der Halle Freyssinet in TOLBIAC
2006 Projektwettbewerb TIERPARK "Dählhölzli" in Bern mit neuen Anlagen für Papageientaucher, Moschusochse, Rentier und Eisfuchs, 3. Preis
2006 Erweiterung des KUNSTMUSEUMS BERN, Neubau für Gegenwartskunst, Wettbewerbsprojekt 1.Stufe
2006 Wettbewerbsprojekt für die Wohnüberbauung auf dem Baufeld 10, BRÜNNEN, Bern West
2006 Sanierung und Sicherheitsmassnahmen in den FREIBÄDERN Marzili und Wyler, Auftraggeberin Stadtbauten Bern
2006 Fertigstellung Wohnüberbauung SANDRAIN, in Bern
2006 Internationaler Wettbewerb neues Museum der Frühgeschichte, JEONGOK, Korea
2005 Städtebauliche STUDIE für die Umnutzung der denkmalpflegerisch geschützten Feuerwehrkaserne Bern von Hans Weiss
2005 Projekt für einen ornithilogischen BEOBACHTUNGSTURM im Naturreservat Wohlensee bei Bern, Parallelplanung durch die Stadt Bern
2005 Projekt für die Erweiterung des SCHADAUSAAL in Thun, zweistufiger Wettbewerb
2005 Wettbewerb für eine neue AAREBRÜCKE bei Olten, mit M. Kiefer. Spez.Ing.
2005 Wettbewerb für eine Truppenunterkunft auf der Luftwaffenbasis SION GARENNE, mit Büro Daniel Herren
2004 Fertigstellung Wohnüberbauung VILLETTE, ROTES SCHLOSS in Muri BE, mit Büro Herrmann-Chong
2004 St.Maurice, SCHUTZDACHKONSTRUKTION über die archaeologische Fundstätte Le Martolet, Wettbewerbsprojekt,
mit Michael Kiefer, Ingenieur
2004 ST. LUZISTEIG, Gefechtsausbildungszentrum der Schweizer Armee, Wettbewerbsprojekt
2004 WERKHOF DER STADT BIEL, Wettbewerb 1.+2.Stufe, Wettbewerbsprojekt, mit Büro Herrmann-Chong
2004 Stadtsaal GRANDSON (Neuenburgersee), Wettbewerbsprojekt
2004 Abuja (Nigeria) RESIDENZ DER SCHWEIZERISCHEN BOTSCHAFT, Wettbewerb, Projekt zur Weiterbearbeitung empfohlen,
mit Büro Herrmann-Chong
2004 Wohnungsumbau mit neuer Aussentreppe in MURI
2004 „k-box“, WOHNUNG RUE ST.HONORE, Paris, in Zusammenarbeit mit Franck Sabatier, Paris
2004 Wettbewerb für 2 polyvalente Artillerie-Instruktionshallen auf dem Waffenplatz BIERE (VD)
2003 Wettbewerb für die Konzeption von LAERMSCHUTZWAENDEN in empfindlichen Ortsbild- und Landschaftsschutzbereichen
entlang der Nationalstrasse N5 am Bielersee. Projektwahl für die Bereiche Roggette und Rychenbach.
2003 Internationaler Wettbewerb für ein Zentrum der Gegenwartskunst, NAM JUNE PAIK MUSEUM, KOREA
2003 Bauliche Sofortmassnahmen für das Zentrum für Information und Kommunikation der Armee, GUISANKASERNE Bern
2003 Fertigstellung Gesamtsanierung der alten MANNSCHAFTSKASERNE Bern, mit Büro Herrmann-Chong
2003 Architektur- und Städtebauwettbewerb für die Neugestaltung der Campus-Anlage der Cité ST. JUSTIN in Fribourg,
2. Preis, erster Ankauf
2003 Zweistufiger Projektwettbewerb für die Überbauung der Teilzone 4 der Gaswerkarealplanung BIEL 3.Preis,
mit Büro Herrmann-Chong
2002 Wettbewerb für eine Primarschule in COLOMBIER (NE), mit Ch.A.Stauffer, 3.Preis
2002 Wettbewerb für das Oberstufenzentrum Sarine-Ouest in AVRY (FR)
2002 ERWEITERUNG FRIEDHOF WOHLEN (BE), Wettbewrb + Ausführung mit H.Kohler, F.Vogel und I.Schubiger (Kunst)
2002 Wettbewerb für eine Dreifachturnhalle (SCHULHAUS GOTTHELF) in Thun
2002 Wettbewerb für ein neues Verwaltungs- und Betriebsgebäude der Verkehrsbetriebe BIEL
2001 Städtebauliche Studie für das Umfeld der neuen S-Bahn-Stationen im WANKDORF (ESP-Wankdorf), Bern,
im Auftrag des Stadtplanungsamtes
2001 Wettbewerb für ein AUSBILDUNGSZENTRUM in Neuchâtel
2001 Gesammterneuerung Biel-Magglingen-Bahn FUNIC umfassend Strecke, Stationsbauten und neue Bahnwagen.
Fertigstellung Juni 2001
2001 Wettbewerb Konzertsaal und Casino in SION, VS, 4.Preis, mit Herrmann-Chong Architekten
2000 Zweistufiger Wettbewerb für das neue STADTTHEATER VON FREIBURG
2000 Internationaler Wettbewerb für die Erschliessung des historischen Schlossbezirks und die Neugestaltung der Piazza della Vittoria in GORIZIA, Italien, Projektauswahl
1999 Erneuerung und Erweiterung des bestehenden, teilweise gedeckten PARKDECKS auf die doppelte Kapazität.
1996-1999 Wettbewerb für die BERGSTATION DER GURTENBAHN, Gestaltungsauftrag für die Gesamterneuerung Gurtenbahn, umfassend Bergstation, Talstation, Bahnwagon und Parkhaus, Fertigstellung, Auswahl Prix Lignum 2000
1995-2000 Projektwettbewerb Regionaltheater Neuenburg THEATRE DU PASSAGE, 1.Preis, Projekt und Ausführung, Fertigstellung 2000, mit Büro Herrmann-Chong. AIA Europe International Design Awards 2001, 3. Preis
1996 Sanierung Mietwohnhäuser HASELHOLZWEG 8,11,12, Schliern bei Bern
1994 Projektwettbewerb Gewerbeschulkomplex SCHUETZEN-AREAL, Zürich, enegere Wahl
1985 Design für eine verstellbare TISCHLAMPE für "Lehni"
Bauten und projekte Schweizer Hunziker Architekten
1992-1997 Projekt und Ausführung SCHAUSPIELAKADEMIE ZUERICH (heute Hochschule für Musik und Theater), Kanton Zürich,
bearbeitendes Büro W.Hunziker
1991-95 MÜHLEPLATZ THUN, Neugestaltung eines urbanen Platzes im Herzen der Altstadt von Thun, über den Fundamenten der abgebrochenen ehemaligen Mühlengebäuden mit ihren Kanälen errichtet. Schaffung einer öffentlich zugänglichen Uferzone. Wettbewerb zur Erhaltung der Mühlen 1981, 2.Preis
1988 Wettbewerb MARZILI-BAD, Bern,1.Rang, Projekt zur Weiterbearbeitung empfohlen
1988 Wettbewerb auf Einladung BAHNHOF OLTEN, 4.Rang
1987 Landschaftsgestalterischer Wettbewerb Erweiterung Friedhof BUEMPLIZ, 1.Preis Weiterbearbeitung, Fertigstellung 2. Etappe 1997
1985 Neubau Atelier und Wohnhaus FAHRLAENDER, Chandossel (FR) Inventar der zeitgenössischen Architektur im Kanton Freiburg